SSG Braunschweig zweimal deutscher Meister

Am vergangenen Wochenende fanden die 48. Deutschen Meisterschaften der Masters „Kurze Strecken“ in Gera statt. Insgesamt kämpften 762 Sportler um die Meistertitel, unter ihnen auch sechs Sportler der SSG Braunschweig. Am erfolgreichsten war Peter Schwenzer (AK 30) mit einem Titel über 100m Rücken, sowie zwei dritten Plätzen über 50m Rücken und 200m Lagen. Ihren ersten deutschen Meistertitel überhaupt konnte Lara Kleinschnittger (AK 25) mit persönlicher Bestzeit in einem spannenden Rennen über 200m Freistil gewinnen. Daniel Hohmann (AK 20) wurde deutscher Vizemeister über 100m Brust. Außerdem gewann er über 50m Brust sowie 200m Lagen die Bronzemedaille. Neben den hervorragenden Einzelleistungen konnte auch die starke Staffel in der Besetzung Peter Schwenzer, Thorsten Fink, Guido Jung und Daniel Hohmann überzeugen. Sie sicherten sich über 4x100m Freistil die Silbermedaille. Über 4x100m Lagen verfehlten sie das Podium nur knapp und wurden vierter. Auch die mixed-Staffel mit Thorsten Fink, Silke Harenberg, Lara Kleinschnittger und Daniel Hohmann musste sich über 4x100m Freistil geschlagen geben und landete auf dem vierten Platz.

Weitere Platzierungen:

Peter Schwenzer: Platz 5 über 200m Freistil, Platz 6 100m Freistil

Daniel Hohmann: Platz 4 200m Freistil

Thorsten Fink: Platz 4 100m Schmetterling, Platz 5 50m Schmetterling,  Platz 6 200m Freistil

Lara Kleinschnittger: Platz 4 200m Lagen, Platz 5 100m Freistil, 50m Freistil, 100m Schmetterling, Platz 6 100m Schmetterling

Guido Jung: Platz 5 200m Freistil

Silke Harenberg: Platz 10 100m Schmetterling

4x50m Lagen männlich: Platz 5

2016-04-18T16:09:07+00:00 18. April 2016|