STÜTZPUNKT DES LANDESSCHWIMMVERBANDES NIEDERSACHSEN (LSN)

Seit mehreren Jahren betreibt die SSG Braunschweig als Partner des LSN den Landesstützpunkt Schwimmen. In der Wettkampfsaison 2017/2018 trainieren 16 Schwimmerinnen und Schwimmer am Stützpunkt Braunschweig unter der Leitung von Landestrainer Sören Novin.

Sören Novin

Daniel Hohmann

Der Einzugsbereich des Landesstützpunkt Braunschweig deckt im wesentlichen den nördlichen Bezirk Braunschweig ab. Aktuell trainieren Aktive der Vereine SSG Braunschweig, BSV Ölper, TV Jahn Wolfsburg, MTV Gifhorn, SC Hellas Salzgitter und auch aus dem Bereich Lüneburg  am Stützpunkt Braunschweig.

Sie profitieren von besonderen Förderungsmaßnahmen des LSN:

  • Einladung zu LSN-Trainingsmaßnahmen
  • Einladung zu besonderen Wettkämpfen
  • Teilnahme an LSN-Trainingslagern wird bezuschusst

Im Gegenzug wird engagierter Trainingseinsatz erwartet.

Ziele des Landesstützpunktes: Das Hauptaugenmerk liegt in der Nachwuchsförderung. Hierzu wird eng mit den zugehörigen Vereinen zusammengearbeitet, und trotz der häufig großen Entfernungen versuchen die Aktiven nach Möglichkeit regelmäßig am Stützpunkt zu trainieren und gut mit den Heimtrainern zu kooperieren. Im Stützpunkttraining wird Wert gelegt auf eine vielseitige Ausbildung; zudem soll der Spaß am Schwimmsport gefördert werden. Das Stützpunkttraining findet parallel zum SSG-Training statt.

 

Bericht LSN-Stützpunkt und Talentnest in Braunschweig von der LSN-Homepage